Archive

Wenn Rheinmetall sich erlaubt, ihre Gewinne zu feiern, erlauben wir uns zu stören

31.03.2020

von: anonym / Indymedia
https://de.indymedia.org/node/74803

UPDATE 07.04.2020:
Rheinmetall-Hauptversammlung 2020 nur virtuell

Rheinmetall hat die diesjährige Hauptversammlung auf den 19. Mai verschoben. Der Rüstungskonzern will die neuen Sondergesetze nutzen und die Veranstaltung ausschließlich im Internet streamen. Damit schließt er kritische Reden und Proteste von der Versammlung aus.

Infos: rheinmetall-hauptversammlung.org

——-

Der größte deutsche Rüstungskonzern lädt trotz Corona-Krise seine Aktionär*innen für den 5. Mai nach Berlin ein. Die ungehorsamen Aktionär*innen und Rheinmetall Entwaffnen kündigen an, ihre Mobilisierung ebenfalls bis auf weiteres fortzuführen. Denn grade in diesen Zeiten ist es notwendig gegen das leidbringende und zerstörerische Schaffen von Rheinmetall vorzugehen.

Revolutionärer 1. Mai 2020 in Berlin: Capitalism is the virus – solidarity is the cure!

31.03.2020

von: Maskierte Autonome mit 1,5m Abstand / Indymedia
https://de.indymedia.org/node/74853

Das Vorbereitungsbündnis der Revolutionären 1. Mai Demonstration hat sich zu Wort gemeldet: „Für uns ist einfach klar, dass einfach garnichts machen und die Hände in den Schoss legen, angesichts der autoritären »Krisenlösung« keine Option ist“. In den kommenden Tagen wird vom Vorbereitungsbündnis ein Diskussionspapier veröffentlicht. Hier ein paar Facts zum Stand der Dinge.

Heraus zum revolutionären 1. Mai!

29.03.2020

Seit einigen Wochen diskutiert das Vorbereitungsbündnis der revolutionären 1. Mai Demonstration darüber, wie mit der derzeitigen Situation um Corona umgegangen werden sollen. Für uns ist klar, dass einfach gar nichts machen und die Hände in den Schoss legen, angesichts der autoritären „Krisenlösung“ keine Option ist. Für uns ist es wichtig, dass antagonischen Politik auch weiterhin sichtbar bleibt. Ob dies am diesjährigen 1.Mai in Form einer Demonstration geschehen soll, oder wir auf andere Ausdrucksformen setzen sollten, ist Teil der Diskussion.

Nächste Woche wird vom Vorbereitungsbündnis hierzu ein Diskussionspapier veröffentlicht.

Achtet auf Ankündigungen!

Stay strong, stay rebel!

Web: 1mai.blackblogs.org

Twitter: @Rev1MaiBerlin