News

CDU Kreuzberg will am 1. Mai mitdemonstrieren

17.04.2018

Foto: Kurt Wanser (CDU Kreuzberg) vor der Demospitze Rigaer94 verteidigen
Der Kreuzberger CDU-Abgeordnete Kurt Wansner kann das demonstrieren nicht lassen. Zum diesjährigen Revolutionären 1. Mai meldete er laut Polizei eine Gegenkundgebung mit ca. 50 TeilnehmerInnen von 17 bis 18 Uhr am Oranienplatz – mitten im Myfest – an. (Anmerkung: Anmeldung hat Kurt inzwischen wieder zurückgezogen)

Na geht doch! Anmeldeversuche der Autonomen mitten im Myfest waren bislang immer daran gescheitert, dass angeblich ein Erstanmelderecht des sog. Myfest bestehe. Mit seiner Initiative wolle er gegen die Toleranz angeblicher linksradikaler Gewalt demonstrieren, so Wansner.