Weiteres 2017

1. Pressemitteilung

17.04.2017

Pressemitteilung:

Revolutionäre 1. Mai Demonstration 2017, 16.00, Lausitzer Platz

Die revolutionäre 1. Mai Demo jährt sich zum 30-sten Mal. Das Demobündnis hat daher den Lausitzer Platz als Auftaktort bestimmt. Damit unterstreichen wir einerseits die kämpferische Tradition der außerparlamentarisch organisierten Demonstration und andererseits die Erinnerung an den Aufstand 1987 in Kreuzberg gegen die gesellschaftlichen Zustände.

Die Wut über ständige Mietpreiserhöhungen, Wohnungsspekulation und Profitmaximierung sowie die damit einhergehende Vertreibung von MieterInnen und selbstverwalteten Projekten hat heute erneut eine explosive Stimmung in der Bevölkerung nicht nur in Kreuzberg erzeugt. Viele sind in ihrer Existenz bedroht. Daran hat auch die regierende Rot-Rot-Grüne Koalition nichts geändert und die Hoffnungen auf eine soziale Politik sind bei vielen schnell verflogen. Statt zumindest von Mietpreisbegrenzungen zu profitieren, bekamen Tausende Mieterhöhungen. Auch der Verkauf des NKZ am Kottbusser Tor an Investoren und Immobilienhaie zeigt erneut die Unfähigkeit und Kapitalhörigkeit der Berliner Politik.

Die Dauerkrise des kapitalistischen Systems findet seinen weltweiten Ausdruck in immer schärferen imperialistischen Machtkämpfen um die Neuaufteilung der Welt. Die Offensive der Regierung Trump soll die Hegemonie der USA wiederherstellen. Sie droht zu neuen ausufernden Kriegen und Interventionen zu führen. Ausbeutung und Kriege zwingen weitere Millionen zu Flucht. Die Errichtung einer AKP-Diktatur durch Erdogan nach fast einjährigem Ausnahmezustand mit vorhergehend wohlwollender Zustimmung der Merkel-Regierung und der sich zuspitzende Konflikt in Palästina durch weitere Kolonisierung der besetzten Gebiete werden auch an diesem 1. Mai thematisiert. Gemeinsam mit teilnehmenden MigrantInnen und ihren Organisationen werden wir gegen Abschiebungen, die Festung Europa, Rassismus und für offen Grenzen demonstrieren.

Gegen Krise, Krieg und Kapital – der Kampf ist international. Für die soziale Revolution weltweit!

Angemeldete Demoroute: Lausitzer Platz (Auftakt), Lausitzerstraße, Ohlauer-Straße, Bürgner-Straße, Kottbusser Damm, Kottbusser Tor, Adalbertstraße, Oranienstr., Oranien-Platz (Abschlusskundgebung)

Für Nachfragen stehen wir gerne zur Verfügung unter: interblock@riseup.net